Kombucha ist: Ist es sicher für Kinder?

Was ist Kombucha?

Kombucha ist ein probiotisches Getränk, das seit Hunderten von Jahren weltweit konsumiert wird und zahlreiche Vorteile für den menschlichen Körper mit sich bringt. Hergestellt aus dem Fermentationsprozess von grünem, weißem oder schwarzem Tee durch die symbiotische Wirkung von Bakterien und Hefen, ist das kohlensäurehaltige Getränk voll von Vitaminen, Enzymen, Probiotika und Säuren.

Seine Zusammensetzung enthält Zucker, Koffein und Alkohol, was die Frage aufwirft:

Ist Kombucha für Kinder sicher oder nicht?

Es gibt keine endgültigen wissenschaftlichen Studien darüber, ob Kinder Kombucha einnehmen sollten oder nicht. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Fermentationsprozess mehr als die Hälfte des Koffeins im Getränk eliminiert und der Zucker durch Bakterien und Hefen in Essigsäure und Ethylalkohol umgewandelt wird. Obwohl alle Kombuchas, ob selbstgemacht oder gekauft, etwas Alkohol enthalten, sind die meisten kommerziellen Marken 0,5%, die gleiche Menge wie ein Glas Orangensaft.

Wenn wir über Zucker sprechen, wissen wir, wie viele Informationen uns über seine Schädlichkeit umgeben. Aber im Vergleich zu Limonade hat Kombucha viel weniger Zucker (Kombucha - 8 Gramm x Limonade - 39 Gramm).

Mäßigung ist sehr wichtig. Wenn Sie keine Art von Zucker in die Ernährung Ihres Kindes aufnehmen, geben Sie keinen Kombucha. Ein weiterer Tipp ist, ihn in Wasser zu verdünnen oder ihn mit anderen natürlichen Probiotika (Milch- oder Wasserkefir) abzuwechseln.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Powered by Chimpify